Magnesium

Formel: Mg; CAS-Nummer: 7439-95-4

Natürlich vorkommendes untoxisches Erdalkalimetall

Magnesium ist ein weit verbreitetes Erdalkalimetall, das wegen seiner Reaktionsfreudigkeit in der Natur nicht elementar, sondern nur in Form seiner Salze und als Ion vorkommt. Sowohl das Metall als auch Magnesium-Verbindungen werden industriell eingesetzt, vor allem in der metallverarbeitenden Industrie, der Pyrotechnik und der pharmazeutischen Industrie.

Für Pflanzen, Tiere und den Menschen ist Magnesium ein essentielles Element, das vielfältige Funktionen erfüllt. Das Mg-Gleichgewicht im Körper wird daher bei Tieren und Menschen streng reguliert. Die Toxizität von Magnesium ist gering. Wesentlich häufiger treten Mangelerscheinungen auf.

Probenarten

Probenahmegebiete

Untersuchungszeitraum

1985 - 2019