24h-Sammelurin

24-Stunden-Sammelurin
24h-Sammelurin Proben
Foto: Fraunhofer IBMT

Eine ideale Matrix für das Human-Biomonitoring, weil mit dem Urin Chemikalien und/oder deren Metabolite ausgeschiedenen werden, die zuvor in direktem Kontakt mit dem Organismus standen. Messungen im Urin können somit zuverlässige Aussagen über die interne Belastung des Menschen liefern.

Die Niere ist das Hauptausscheidungsorgan für resorbierte anorganische und organische Xenobiotika. Für essentielle Bestandteile des menschlichen Körpers fungiert es als Regulationsorgan. Über die Konzentrationsbestimmungen im Urin lassen sich Expositionen gegenüber Fremdstoffen erkennen. Gleichermaßen liefert diese Matrix wertvolle Informationen über den individuellen Gesundheitszustand.

Weitergehende Informationen zur Probenart, Probenahme und Probenbearbeitung finden Sie in der Richtlinie zur Probenahme und Probenbearbeitung 24-h-Sammelurin (2015) - IBMT.

Für Untersuchungen der Jahre 2011 bis 2014 finden Sie die Vorschriften in der  Richtlinie zur Probenahme und Probenbearbeitung 24-h-Sammelurin (2011) - UKM.

Probenahmegebiete

Analyte

Untersuchungszeitraum

1982 - 2019

Weiterführende Informationen

Literaturangaben