Hauptprielsystem Meldorfer Bucht

Luftaufnahme des Hauptprielsystems Meldorfer Bucht
Foto: 98fahrenheit

Die Nordsee im Einflussbereich der Elbe

Die Probenahmefläche Hauptprielsystem Meldorfer Bucht liegt westlich von Dithmarschen im südlichen Schleswig-Holsteinischen Wattenmeer.

Bei dieser Aalmutter-Probenahmefläche handelt es sich um die sublitoralen Bereiche der die Meldorfer Bucht entwässernden Strömungsrinne Piep bis nördlich der Insel Trischen. Bei einer West-Ost-Ausdehnung von etwa 15 km und einer Nord-Süd-Erstreckung von etwa 8 km erreichen alle Tiefenrinnen zusammen eine Grundfläche von etwa 30 km2.

Die Meldorfer Bucht liegt unmittelbar nördlich des Elbeästuars und aufgrund der Hauptwind- und -strömungsrichtung der Nordsee im direkten Abflussbereich der Elbe.

Für die Umweltprobenbank werden im Hauptprielsystem Meldorfer Bucht Aalmuttern beprobt.

Empfohlene Analysenbeispiele

Probenarten

Analyte

Untersuchungszeitraum

1994 - 2019