Mellum

Luftaufnahme der Insel Mellum
Foto: Mellumrat e.V.

Mellum – eine niedersächsische Vogelinsel

Die Probenahmefläche Mellum erstreckt sich über die gesamte Insel Mellum, die an der Wattwasserscheide von Jade und Weser im niedersächsichsen Wattenmeer liegt. Es handelt sich um eine relativ junge, etwa 6 km2 große Düneninsel, die nicht bewohnt ist. Als Teil des Nationalparks Niedersächsisches Wattenmeer unterliegt sie strengen Naturschutzauflagen.

Mellum ist primär durch Dünen und Salzwiesen geprägt und dadurch einer der bedeutendsten Rast- und Brutplätze für zahlreiche Küstenvogelarten im niedersächsischen Wattenmeer.

Probenarten

  • Die Silbermöwe ernährt sich in Küstennähe hauptsächlich aus dem Meer: von Fischen, Muscheln und Krebstieren.

Analyte

Untersuchungszeitraum

1988 - 2019

Weiterführende Informationen

Verweise auf externe Informationen und gesetzliche Regelungen