Di(2-propylheptyl)phthalat

DPHP; Phthalsäuredi-2-propylheptylester; Formel: C28H46O4; CAS-Nummer: 53306-54-0
Struktur von Di(2-propylheptyl)phthalat
Quelle: PubChem

Analytisch schwer zu fassen

Di-(2-propylheptyl)phthalat (DPHP) wird als Weichmacher vor allem in Polymeren wie PVC verwendet. Aufgrund analytischer Schwierigkeiten im Rahmen einer Gesamtphthalatbestimmung wird DPHP über eine spezifische Methode bestimmt.

Die Umweltprobenbank untersucht in Humanproben nicht den Ausgangsstoff DPHP, sondern dessen Hauptabbauprodukte.

Untersuchte Substanzen

cx-MPHxP Mono(propyl-6-carboxyhexyl)phthalat ist ein sekundäres Abbauprodukt von DPHP.
OH-MPHP Mono(propyl-6-hydroxyheptyl)phthalat ist ein sekundäres Abbauprodukt von DPHP.
oxo-MPHP Mono(propyl-6-oxo-heptyl)phthalat ist ein sekundäres Abbauprodukt von DPHP.

Probenarten

Studentenkollektive Je zur Hälfte weibliche und männliche Studenten im Alter von 20 bis 29 Jahren.

Probenahmegebiete

Standorte Humanproben 4 Universitätsstädte als Standorte für die Probenahme.

Untersuchungszeitraum

1999 - 2017

Weiterführende Informationen

Literaturangaben