Integrierte Bewertung von Quecksilber anhand der Erhebungen der Umweltprobenbank des Bundes (UPB)

2015, Berichte

Schulz, Florian; Hahn, Stefan; Rüdel, Heinz; Uhlig, Steffen; Hettwer, Karina; Kaltenbach, Hans-Michael
Fraunhofer ITEM Hannover; Fraunhofer IME Schmallenberg; QuoData GmbH Dresden; 2015. - 236, Projektnummer (32 842)

Kurzfassung

Ziel dieses Forschungsprojekts war eine vergleichende Betrachtung der Exposition von Mensch und Umwelt mit Quecksilber anhand der Monitoringdaten der Umweltprobenbank des Bundes (UPB) und ergänzender Informationen aus Literatur- und anderen Quellen. Die verfügbaren Umweltmonitoring- und Humanbiomonitoring-Daten der UPB für Quecksilber wurden geprüft, soweit erforderlich aggregiert und unter verschiedenen Aspekten diskutiert (z.B. Vergleich zwischen Probenarten, räumlicher Vergleich, Trendbetrachtungen). Bei den Humandaten erfolgte insbesondere eine statistische Auswertung, um den Anteil des Zahnamalgams von weiteren Einflüssen (Fischkonsum, unspezifizierter Restanteil) zu differenzieren. Ergänzend wurden Informationen zu Eintragspfaden von Quecksilber in aquatische und terrestrische Ökosysteme recherchiert und in Zusammenhang mit den UPB-Monitoringdaten diskutiert. Abschließend wurden verschiedene Hypothesen zur Quecksilberexposition generiert und auf Basis der durchgeführten Auswertungen diskutiert.

Abschlussbericht