Legende

Bodentyp: Pseudogley aus Fließerden auf Sandstein

 

Auflage Mullartiger Moder
A Mineralischer Oberbodenhorizont
Ah A-Horizont mit bis zu 30 Masse-% akkumuliertem Humus, dessen Menge in der Regel nach unten hin abnimmt; h von humos
S Mineralischer Unterbodenhorizont mit Stauwassereinfluss
Sw S-Horizont, stauwasserleitend; w von stauwasserleitend
Sd S-Horizont, wasserstauend; d von dicht (wasserstauend)
C Mineralischer Untergrundhorizont
IICv C-Horizont, angewittert bis verwittert (v); II kennzeichnet den Schichtwechsel im Bodenausgangssubstrat

Profilbeschreibung

  • Die organische Auflage besteht aus mullartigem Moder und ist nur geringmächtig.
  • Auch der darunter liegende Ah-Horizont ist mäßig stark entwickelt und enthält Fe- und Mn-Konkretionen.
  • Der stauwasserleitende Sw-Horizont ist durch deutliche Bleichungsmerkmale gekennzeichnet.
  • Im darunterliegenden wasserstauenden Sd-Horizont sind die typischen Rost- und Bleichflecken zu erkennen. Im oberen Teil des Sd treten vereinzelt massive,  angewitterte Sandsteinplatten auf.
  • Im IICv-Horizont finden sich vereinzelt alte Wurzelgänge, die mit grau-weiß gebleichtem tonig-schluffigem Material gefüllt.
  • Unterhalb des IICv steht der unverwitterte Buntsandstein in Form massiver Sandsteinbänke an.